frauensprache.com 

clear.gif (42 Byte)

clear.gif (42 Byte)

 

clear.gif (42 Byte)


Aus „Partner"
wird „Partnerin"


Pressemitteilung vom 08.04.2002 des Diakonisches Werks der Evangelischen Kirchen Deutschlands e.V.:

Handreichung zur geschlechtergerechten Sprache veröffentlicht

Das Diakonische Werk der EKD hat eine Handreichung zur geschlechtergerechten Sprache herausgegeben.

Ziel der Veröffentlichung ist es, Leistungen von Frauen, die 70 Prozent der Beschäftigten in der Diakonie ausmachen, zu würdigen und zu einem bewussten Umgang mit der Sprache zu ermuntern. „Bislang wurden häufig männliche Bezeichnungen für Personen verwendet, die Frauen ausschließen oder mitmeinen und dazu führen, dass Frauen manchmal schlicht vergessen werden.

Konkrete Umformulierungsvorschläge weisen hilfreich den Weg", so Initiantin und Autorin Heide Trommer, Gleichstellungsbeauftragte in der Stuttgarter Hauptgeschäftsstelle des Diakonischen Werkes.
„Die Diakonie betreibt eine aktive Gleichstellungspolitik und will deswegen die Veränderungen im Bereich der Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der Diakonie auch sprachlich deutlich zeigen." 

Beispiele für einen anderen sprachlichen Umgang:

  • Die Diakonie will nicht länger „Partner" sondern, grammatikalisch richtig, „Partnerin" der Menschen sein. 
  • Es soll nicht länger heißen "Jeder ist herzlich eingeladen." sondern "Alle sind herzlich eingeladen." 

Auch in den Formularen und Verwaltungstexten des Wohlfahrtsverbandes soll sich, nach dem Willen der Geschäftsführung, nach und nach eine geschlechtergerechte Sprache durchsetzen. Mit dem Faltblatt geht die Hauptgeschäftsstelle den Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung mit gutem Beispiel voran. Denn ein Ziel des im vergangenen Herbstes vom Bundestag beschlossenen Gesetzes zur Durchsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männer ist es auch, die Gleichstellung von Frauen und Männern sprachlich zum Ausdruck zu bringen. 

Die Handreichung ist kostenlos zu bestellen unter Telefon (0711) 9 016 50 , Fax (0711) 7 97 75 02 oder per E-Mail vertrieb@spam@diakonie.de
(@spam entfernen)

 

 

[ Home | Aktuell | Artikel | Literatur | Kontakt | Links | Suchen ]


seit 1998 Frauensprache.com

Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.